Steckrübenplätzchen mit Pecorino-Topfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Pl-Tzchen:

  • 125 g Weizen
  • 80 g Sauerrahm
  • 3 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 10 g Butter ((1))
  • 1 Porree (Stange)
  • 3 Steckrüben
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 g Butter ((2))
  • 50 g Olivenöl

Für Den Quark:

  • 100 g Topfen
  • 50 g Schlagobers
  • 50 g Pecorino; frisch gerieben ersatzweise Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Weizen mit der sauren Schlagobers und den Eiern zu einem glatten Teig durchrühren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Steckrüben von der Schale befreien und fein raffeln.

Zwiebel fein würfeln, Butter(1) schmelzen und Zwiebel darin andünsten. Steckrüben und angedünstete Zwiebel in den Teig Form. Die Mischung nochmal nachwürzen.

Öl und Butter(2) in einer Bratpfanne erhitzen. Mit einer Saucenkelle beziehungsweise einem Löffel kleine Kleckse von der Mischung in die Bratpfanne Form (wie bei Kartoffelpuffer). auf beiden Seiten goldbraun rösten. Die Kekse auf einer Lage Küchenrolle abrinnen und warmstellen.

Topfen mit dem Schlagobers glattrühren. Pecorino und die gepresste Knoblauchzehe einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Zucchini zubereitet werden.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steckrübenplätzchen mit Pecorino-Topfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche