Steckrübenparfait Mit Rote-Bete-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Steckrüben
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 50 ml Schlagobers
  • 25 g Butter
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Salz
  • 150 g Rote Rüben
  • 130 g Äpfel (säuerlich)
  • 30 g Vogerlsalat
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • 2 EL Apfelessig
  • 0.5 Teelöffel Honig Oder
  • 1 Teelöffel Birnendicksaft
  • 4 EL Walnussöl
  • 25 ml Gemüsesuppe
  • 5 Walnüsse
  • 1 sm Schalotte

Die Steckrüben abschälen, grob würfeln und 120 g davon in Salzwasser ca. 15 Min. weichkochen. Zum Abtropfen auf ein Sieb Form. Die übrigen Steckrüben in ganz feine Würfel schneiden und zur Seite legen. Das Backrohr auf 200 Grad anheizen. Das Ei trennen, das Eiklar steif aufschlagen. Die abgetropfen Steckrüben im Handrührer mit dem Eidotter, dem Ei, der Muskatnuss, Salz, Schlagobers und Pfeffer zermusen und in eine geeignete Schüssel umfüllen. Dann die gewürfelten Steckrüben dazugeben, den Schnee unterziehen, die Parfaitmasse in eine oder evtl. zwei sehr gut gebutterte Förmchen Form und im Herd ca. 25 Min. backen. Vorsichtig stürzen. Für die Salatsauce des Rote-Bete-Salates die Schalotte fein würfeln. In einer Backschüssel mit dem Essig, dem Honig oder evtl. Dicksaft, dem Öl und der Gemüsesuppe mit dem Quirl mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Äpfel schneiden und in die Salatsauce vermengen. Die rote Rüben abschälen, ebenfalls schneiden. Die Walnüsse klein hacken, unter den weinroten Blattsalat vermengen, 1 Stunde durchziehen. Auf dem gut gewaschenen Vogerlsalat anrichten. Mit dem Parfait zu Tisch bringen. Als Zuspeise zu beidem passt ebenso noch kurzgebratenes Fleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Steckrübenparfait Mit Rote-Bete-Salat

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 05.11.2015 um 05:49 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche