Steckrübeneintopf mit Meerrettichsahne und Kresse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 500 g Steckrüben
  • 250 g Petersilienwurzel
  • 250 g Karotten
  • 250 g Erdäpfeln
  • 1 Porree (Stange)
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Gemüsesuppe (oder Fleischbrühe)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 sm Kren (Stange)
  • 1 Kochtopf Kresse
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zwiebeln abziehen und in zarte Streifen schneiden. Karotten, Petersilienwurzel, Steckrüben und Erdäpfeln abschälen und würfeln. Den Porree reinigen, in Längsrichtung halbieren, ausführlich abspülen und dann in Streifchen schneiden.

Die Butter in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln, Gemüse und Porree darin kurz anbraten. Mit klare Suppe aufgiessen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur rund 20 Min. gardünsten, bis die Erdäpfeln gar sind. das Schlagobers steif aufschlagen. Den Kren von der Schale befreien, abspülen und reiben. Die Raspel teelöffelweise unter das Schlagobers vermengen, bis die gewünschte Schärfe erreicht ist. Die Kresse klein schneiden.

Den Steckrübeneintopf mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, im Teller mit der Meerrettichsahne und Kresse anrichten.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steckrübeneintopf mit Meerrettichsahne und Kresse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche