Steckrübenauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Steckrüben
  • 300 g Brokkoli
  • 200 g Porree
  • 4 Teelöffel Gemüsesuppe (gekörnt)
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Nackthafer
  • 100 g Schlagobers
  • 100 g Sauerrahm
  • 2 EL Petersilie Pfeffer Salz Muskat
  • 80 g Appenzeller Käse

Die Steckrüben sauber bürsten. Nur harte stellen dünn von der Schale befreien. Die Steckrüben in 1/2 cm dicke Stäbchen schneiden.

Die Brokkolistiele in schmale Scheibchen schneiden. Die Rosen teilen und getrennt von den Stielen legen. Den Porree in 1 cm breite ringe schneiden.

Das Wasser mit der Gemüsesuppe aufwallen lassen. Die Steckrüben und die Brokkolischeiben darin zirka 5 Min. gardünsten. Dann den Porree sowie die Brokkolirosen darauflegen und weitere 5-6 Min. gardünsten.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

In der Zwischenzeit den Hafer mittelfein mahlen bzw. zu Flocken quetschen. Die süsse und die Sauerrahm damit durchrühren. Mit Pfeffer, salz und Muskatnuss (frisch gerieben) herzhaft nachwürzen.

Die Petersilie unter das Gemüse ziehen. Das Gemüse in eine leicht gefettete form befüllen. 2/3 des Käses mit unterrühren. Das Schlagobers darüber gießen und mit dem übrigen Käse überstreuen.

Auf der mittleren Einschubleiste in etwa 15-20 Min. backen, bis der Auflauf fest ist.

Dazu passen gekochte, geschälte Erdäpfel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steckrübenauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche