Steckbrief Fisch: Wittling - Weissling, Merlan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Deutsch Wittling Engl. Whiting Franz.
  • Merlan Ital. Merlano nasello, Span. Merlan,
  • Pescadilla

Familie: Weichflosser

Der fettarme Wittling wird bis zu 50 cm lang und lebt vorwiegend im Atlantik von der Strasse von Gibraltar bis zu den Lofotinseln, im Mittelmeer und im Schwarzen Meer. Da das feste weisse Fleisch des feinen Fisches keinen Eisdruck verträgt, wird es meist nur in Küstennähe frisch angeboten. Wittling gehört zu den feinsten Räucherfischen.

Zubereitungsarten:

Ganze Fische sollte man schuppen. Filets werden durch Ausbackteig gezogen fritiert, in Mehl gewendet oder mit zarter Panier (zerstossene Kräcker) in Butter gebraten. Ganze Fische werden in Weisswein- Fischsud pochiert, in Bratfolie im Backrohr gegart oder mit geriebenem Leerdamer Käse und Butterflocken gratiniert.

Geeignete Gewürze sind Knoblauch, Petersilie, Dill, Zitrone.

Zuspeisen: Krebsschwänze, Champignons, Austern, Kopfsalatstreifen, Julienne von Knollensellerie, Muscheln, fritierte Petersilie, Spargelspitzen, geschmolzene Paradeiser, Trüffelscheibchen, glasierte Zwiebeln; Beurre blanc, Kräutersauce, Paradeisersauce.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steckbrief Fisch: Wittling - Weissling, Merlan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche