Steak von dem Hirschrücken auf Papaya-Paradeiser-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hirschrücken-Steaks a 150g
  • 2 Esslöf. Butterschmalz

Polenta:

  • 80 g Polentamehl bzw. Maisgriess
  • 125 ml Milch
  • 125 ml klare Suppe
  • 1 Esslöf. Butter
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 piece Langer Pfeffer

Gemüse:

  • 1 Papaya
  • 1 Thai Mango
  • 1 Paprika
  • 4 Paradeiser alle abgeschält bzw. ent
  • Häutet, geputzt, ent kernt, gewürfelt
  • 3 Esslöf. Kürbiskerne trocken geröstet
  • 0.5 Bund Koriander
  • 1 Schalotte
  • 2 Esslöf. Olivenöl
  • 1 Msp. Curry
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Polentapüree Milch und klare Suppe mit Rosmarin und Thymian zum Kochen bringen. Als nächstes die Küchenkräuter herausnehmen, Pfeffer hineinreiben und Maisgriess untermengen. Unter Rühren etwa Zehn bis zwanzig min [3] ausquellen und zuletzt die Butter unterziehen.

Den Herd auf 200 °C (Umluft 180 °C , Gas Stufe 3) vorwärmen.

Schalotte in einer Bratpfanne mit dem Olivenöl anschwitzen. Curry dazugeben und einrühren. Paprikawürfel zufügen, kurz mit anschwitzen, dann Mango-, Papaya- und Tomatenwürfel dazugeben [1].

Alles gut durchschwenken und mit Ingwer-Pulver [2] , Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Kurz vor dem Anrichten Kürbiskerne und die frisch geschnittene Korianderblätter unterrühren - beziehungsweise bei dem Anrichten bestreuen.

In der Zwischenzeit Hirschrückensteaks mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heissen Bratpfanne (mit feuerfestem Griff) mit dem Butterschmalz kurz von beiden Seiten scharf anbraten. Nun im Herd noch Fünf bis acht min (jeweils nachdem ob rosa oder durchgebraten gewünscht wird) gardünsten.

Polenta auf die Tellermitte Form, die Steak darauf setzen und das Gemüse deshalb herum anrichten.

[1] Falls die Früchte schön reif sind, ganz am Schluss unterrühren.

[2] Mit frischem Ingwer ebenso möglich, Geschmackssache! Jedenfalls, nicht zu herzhaft würzen, wegen der Früchte.

[3] Je nach Polentamehl anpassen: Packungsaufschrift beachten!

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steak von dem Hirschrücken auf Papaya-Paradeiser-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche