Stangenspargel-Wildkräuter-Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Blätterteig (tiefgekühlt)
  • 400 g Stangenspargel
  • Salz
  • 80 g Butter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 3 EL Junge Wildkräuterblaetter nach Angebot, frisch
  • Gehackt (*)
  • Pfeffer
  • 30 g Pinienkerne

Ausserdem:

  • 1 Feuerfeste, runde geben (26 Zentimeter Durchmesser)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Butter (für die Form)

(*) bspw. Vogelmiere, Löwenzahn, Sauerampfer, Schafgabe, Pimpernell, Sauerklee, Gundermann, Knoblauchrauke, Taubnessel, Bärlauch * Teig nach Packungsanleitung entfrosten.

* Stangenspargel abschälen und in 10 Zentimeter lange Stückchen schneiden.

* Etwas Wasser mit Salz, 40 Gramm Butter und Zucker zum Kochen bringen, Stangenspargel darin bei geschlossenem Deckel acht bis zehn Min. weichdünsten, abrinnen.

* Teig auf wenig Mehl auswalken und die ausgebutterte geben damit ausbreiten.

* Eier, Milch, gehackte junge Wildkräuter, Salz und Pfeffer durchrühren, auf den Teig gießen und gut gleichmäßig verteilen.

* Spargelabschnitte sternförmig darauf gleichmäßig verteilen, mit Pinienkernen und der übrigen Butter in Flöckchen belegen.

* Teigrand darüber klappen und im aufgeheizten Herd bei 200 Grad (Umluft 180 Grad , Gas Stufe drei bis vier) 35 bis 40 min backen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Stangenspargel-Wildkräuter-Quiche

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 28.06.2015 um 09:33 Uhr

    Ein Erlebniss

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche