Stangenspargel-Spinat-Salat mit verlorenem Ei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Stangenspargel
  • 150 g Spinat (Blätter)
  • 150 g Champignons
  • 2 Rettiche (rote)
  • 2 Alte Semmeln; halbiert und in feine Scheibchen
  • Geschnitten
  • Butter
  • Knoblauchmus
  • 250 ml Wasser
  • 3 EL Rotweinessig
  • 4 Eier
  • Kerbel (Blättchen)

Salatsauce:

  • 8 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 50 ml Weissweinessig
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Prise Pfeffer

Den Stangenspargel von der Schale befreien, in Salzwasser al dente machen, im Salzwasser auskühlen und halbieren.

Spinat abspülen, Champignons in Scheibchen schneiden, Rettiche mit dem Rettichhobel in dekorative Spiralen schneiden und leicht mit Salz würzen.

Die vorbereiteten Salatzutaten auf einem großen flachen Teller dekorativ anrichten.

Die Brötchenscheiben in mit Knoblauchmus aromatisierten Butter hellbraun rösten und auf Küchenpapier abrinnen.

Für die verlorenen Eier Wasser in einem kleinen Kochtopf mit dem Essig erhitzen. Nicht machen! Die Eier einzeln schlagen, der Reihe nach in ein Schöpfer fliessen und vorsichtig in das simmernde Essigwasser gleiten. Vorsichtig mit zwei Holzlöffeln im heissen Wasser wiederholt zu Ei formen. Ebenso vorsichtig garziehen und auf Küchenpapier abrinnen.

Alle Ingredienzien für die Vinaigrette durchrühren und den Blattsalat mit der Sauce beträufeln; ein wenig ziehen. Die lauwarmen Eier auf dem Blattsalat legen. Mit den knusprigen Brötchenscheiben überstreuen und mit Kerbelblättchen dekorieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Stangenspargel-Spinat-Salat mit verlorenem Ei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche