Stangenspargel-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Italienischer Risotto-Langkornreis (Avorio, Vialone)
  • 1 Zwiebel (klein gewürfelt)
  • 1 EL Butter
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 375 ml Gemüsesuppe (heiss)
  • 400 g Stangenspargel, am besten schon vorher abgeschält
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Kerbel (klein)
  • Parmesankäse

1 El Butter in einem Kochtopf erhitzen, aber nicht braun werden. Die gewürfelte Zwiebel darin glasig weichdünsten. Den Langkornreis in den Kochtopf streuen und rühren, bis alle Reiskörner mit einem Fettfilm überzogen sind. Mit dem Weisswein löschen (das macht den Langkornreis würzig) und beinahe verdampfen. Dann mit einer Schöpfkelle 1/3 der Gemüsesuppe unter Rühren zugiessen und wiederholt beinahe verdampfen. Dabei weiter ab und zu rühren, damit der Langkornreis nicht ansetzt. Den Vorgang wiederholen, bis die klare Suppe aufgebraucht ist. Das fertige Risotto soll nass sein. Mit Salz nachwürzen.

In der Zwischenzeit den geputzten Stangenspargel diagonal in etwa 3 cm lange Stückchen schneiden. Das Öl in einer breiten Bratpfanne erhitzen und die rohen Spargelabschnitte darin rösten, bis sie leicht gebräunt sind. Auch den Stangenspargel leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die gebratenen Spargelabschnitte vorsichtig unter das Risotto heben und auf zwei aufgeheizten Tellern gleichmäßig verteilen. Gehobelten Parmesan darüberstreuen und mit Kerbelblättchen garnieren. Dieses Stangenspargel-Risotto schmeckt schon ohne Zuspeisen ganz köstlich. Ein in Butterschmalz gebratenes Lachsfilet dazu macht es als Hauptgang eines erotischen Menüs vollkommen.

Aphrodisiakum Stangenspargel: Dass die Natur etliches zu bieten hat, was der Liebe auf die Sprünge helfen soll, wussten die Menschen schon vor Jahrtausenden. Küchenkräuter und geheimnisvolle Gewürze vollbrachten Wunder in Liebesdingen. Aber genauso scheinbar gewöhnliche Nahrungsmittel waren imstande, die Sinneslust zu wecken. So jedenfalls ist es in den Überlieferungen nachzulesen. Als eines dieser Liebes-Genussmittel gilt der Stangenspargel. Schon die Ägypter, Griechen und Römer schätzen ihn als exquisites Gemüse. Um bei ihren Männern flammende Liebeslust zu ent-fachen, nutzten genauso indische Frauen die verheissungsvollen Stangen. Sie bereiteten aus ihnen einen Bratensud, der außergewöhnlich wirkungsvoll gewesen sein soll. Der gute Ruf des Spargels hat sich bis dato gehalten. Jeden Frühling erst einmal der Spargelzeit bricht in unseren Küchen eine wahre Euphorie aus. Was bestimmt nicht nur an seinem Reichtum an Vitaminen und Mineralstoffen liegt. Der Anblick einer Spargelstange lässt uns doch auf ganz andere, erotische Gedanken kommen...

Erotisches Menu: Petersiliencremesuppe "weiß-grün" Stangenspargel-Risotto

Mandelauflauf mit Schokoladen-Muskat-Sabayon

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Stangenspargel-Risotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche