Stangenspargel mit Räucherforelle, überbacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 800 g Stangenspargel
  • Salz
  • Zucker
  • Butter
  • 3 Geräucherte Forellen

Masse zum Überbacken:

  • Haut der Forellenfilets
  • 60 g Schalotte (fein gehackt)
  • 30 g Butter
  • 250 ml Schlagobers
  • 250 ml Weisswein
  • 5 EL Vermouth
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eidotter
  • 4 EL Schlagobers (steif geschlagen)
  • 6 EL Petersilie (gehackt)
  • 3 lg Paradeiser (entkernt, geschält)
  • Und in Würfel geschnitten

Ein wunderbareres Spargelrezept:

Stangenspargel vorbereiten und in auf der Stelle große Bündel binden. Wasser mit Salz und Zucker aufwallen lassen und die Spargelstücke und Schalen darin 15 min einkochen. Den Fond passieren, ein wenig Butter dazugeben und wiederholt aufwallen lassen. Spargelbündel darin 15 min ziehen.

Die Forellen filieren, die Haut mit den Schalotten in der Butter anschwitzen. Mit Vermouth, Wein, Schlagobers und Crème fraîche auffüllen und auf 1/3 reduzieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zermusen, dann passieren. Die Dotter untermixen und das Schlagobers unterziehen.

Den Stangenspargel mit den Forellenfilets in einer feuerfesten geben anrichten.

Zur Gratinmasse Petersilie und Tomatenwürfel Form und gleichmässig über Stangenspargel und Forellenfilets gleichmäßig verteilen.

Die geben 6-8 Min. in den 230 °C heissen Backrohr schieben und goldgelb gratinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Stangenspargel mit Räucherforelle, überbacken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche