Stangenspargel mit Käseschaumhuelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Stangenspargel
  • 750 g Stangenspargel
  • 60 g Butter (oder Margarine)
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Muskat (frisch gerieben)
  • 1 Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Krem fraîche
  • 60 g Gruyère (gerieben)

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

Die weissen Spargelstangen von den Spitzen her nach unten dünn schälen. Die grünen Spargelstangen nur am unteren Drittel schälen. Die holzigen Enden klein schneiden. Den Stangenspargel abbrausen.

Die Butter oder evtl. Leichtbutter in einem länglichen Kochtopf, am besten einem Stangenspargel- oder evtl. Fischtopf, schmelzen.

Die Spargelstangen einfüllen, den Weisswein aufgießen und das Ganze mit Salz, Muskatnuss, Zucker und Pfeffer würzen. Die Spargelstangen bei schwacher Temperatur ca. 15 min gardünsten.

Das Backrohr auf 225 Grad Celsius vorwärmen.

Die Spargelstangen aus dem Kochtopf nehmen und ausführlich abrinnen lasen. Die Garflüssigkeit auffangen. Darauf die Stangenspargel in eine längliche Gratinform Form.

Die Garflüssigkeit mit der Krem fraîche durchrühren und über den Stangenspargel gießen. Den Käse darüberstreuen. Alles im Backrohr auf der mittleren Schiene zirka 10 min überbacken. Dabei sollte sich eine goldgelbe Kruste bilden.

Beilagentip: Zum überbackenen Stangenspargel passen am besten Petersilienkartoffeln.

Jörg Weinkauf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stangenspargel mit Käseschaumhuelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche