Stangenspargel mit Forellenfilet und Kressesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Stangenspargel
  • Salz
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 125 g Speisetopfen
  • 3 EL Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1 Kästchen Kresse
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • 4 Forellenfilets (geräuchert)

Stangenspargel abspülen und chaelen. Etwas Salz, Butter und Zucker in einen breiten Kochtopf befüllen. Stangenspargel hinzufügen und mit Wasser knapp überdecken. In 20 bis eine halbe Stunde nicht zu weich auf kleiner Flamme sieden.

In der Zwischenzeit Topfen, Crème fraîche und Öl in einen Handrührer Form. Kresse abspülen, Blättchen klein schneiden und 2/3 der Masse zum Topfen Form. Pürieren, so dass eine cremige Sauce entsteht. Die übrigen Kresseblättchen darunterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Forellenfilet mit Stangenspargel und Kressesauce auf einem Teller hübsch anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Stangenspargel mit Forellenfilet und Kressesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche