Stangenspargel mit Fisch und gemäßigter Vanillenote

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Stangenspargel
  • 4 Orangen, kernlos
  • 50 ml (ca.) Balsamessig-Essig, weiß
  • 5 g Koriandersamen
  • 30 Butter (kalt)
  • 12 Rotbarben (Filets)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Schalotte
  • 1 Teelöffel Senf
  • Olivenöl
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • Kerbelblätter

Freuen Sie sich auf dieses feine Spargelrezept:

Rotbarben entgräten.

Stangenspargel abschälen, Köpfe 4 cm von dem Stielansatz trennen und der Länge nach halbieren. Die Stiele in kleine Rauten schneiden.

Die Spargelabschnitte mit dem Mark der Vanilleschote, ein kleines bisschen Pfeffer, Salz, Olivenöl einmarinieren.

Orangen von der Schale befreien, Filets aus der Orange schneiden und aus dem Rest den Saft pressen.

Salatsauce:

Schalotte würfeln, in Öl glasig weichdünsten, mit Essig löschen und reduzieren. Danach mit dem Orangensaft auffüllen.

Nochmals mit dem Koriandersamen und ausgekratzter Vanilleschote bis auf die Hälfte reduzieren. Vanilleschote entfernen.

Mit Senf glatt rühren. In Würfel geschnittene Butter untermengen. Mit Zucker, Pfeffer, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Etwas Salatsauce zum marinierten Stangenspargel Form und vorsichtig durchrühren.

Fischfilets mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen, mit Öl anbraten.

Stangenspargel auf Tellern anrichten, drum herum die halbierten Spargelköpfe. Pro Person 3 Fischfilets auf die Mitte setzen. Salatsauce um die Filets gießen. Mit Kerbelblättern dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stangenspargel mit Fisch und gemäßigter Vanillenote

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche