Stangenspargel-Kerbelgemuese mit gebratenem Zander

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 800 g Stangenspargel
  • 300 g Zanderfilet
  • 1 Zitrone
  • 60 g Butter
  • 150 ml Schlagobers
  • 1 Bund Kerbel
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Den Stangenspargel genau von der Schale befreien, die unteren Enden kurz klein schneiden und portionsweise mit einer Küchenschnur zusammenbinden. Die Spargelschalen und die Enden in ausreichend kochendes Wasser mit ein kleines bisschen Salz, Zucker und ein kleines bisschen Saft einer Zitrone Form und ungefähr 15 Min. machen. Dann die Schalen und Enden abschütten und den Fond passieren. Die Spargelstangen im Fond 8-10 Min. machen, dann herausnehmen und jede Stange in drei Teile schneiden.

Schlagobers mit zirka 300 ml Spargelfond auf ein Drittel kochen und mit ein wenig Saft einer Zitrone nachwürzen. Den Stangenspargel kurz in einer Bratpfanne mit Butter anschwenken, die eingekochte Sauce dazugeben, mit Salz, Pfeffer und frisch gehacktem Kerbel nachwürzen.

Das Zanderfilet mit Salz und Pfeffer würzen, eine Seite dünn mit Senf bestreichen und diese Seite in Semmelbrösel auf die andere Seite drehen. In einer Bratpfanne mit heissem Olivenöl den Zander auf der panierten Seite goldbraun rösten, dann auf die andere Seite drehen und noch kurz weiterbraten. Das Zanderfilet auf dem Spargelgemüse anrichten. Dazu passen gut Butterkartoffeln.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Stangenspargel-Kerbelgemuese mit gebratenem Zander

  1. habibti
    habibti kommentierte am 28.05.2015 um 23:30 Uhr

    schon gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche