Stangenspargel in Kräutercrepes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 3 Eier
  • 70 g Butter
  • 2 EL Küchenkräuter (frisch, gehackt)
  • (z.B. Dill und Petersilie)
  • Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1000 g Stangenspargel
  • 1 Prise Zucker

1. Mehl, Milch und 4 El Wasser gut miteinander durchrühren. Danach die Eier hinzufügen. 30 g Fett schmelzen und mit den Kräutern unterrühren. Mit Salz un Muskatnuss würzen.

2. Den Teig 30 Min. zum Aufquellen abgekühlt stellen. Er soll die Konsistenz von flüssiger Schlagobers haben. Eventuell vor dem Abbacken teelöffelweise kaltes Wasser darunter geben.

3. Stangenspargel abschälen. In einem großen Kochtopf Wasser mit Salz, Zucker und 10 g Fett zum Kochen bringen. Stangenspargel einfüllen. Zugedeckt 15-20 min gardünsten.

4. In einer kleinen Bratpfanne (15-20 cm ø) der Reihe nach 8-10 schmale Palatschinken backen. Dafür je einen TL des übrige Fettes in der heissen Bratpfanne erhitzen und eine kleine Schöpfkelle Teig einfüllen. Palatschinken von jeder Seite 1 Minute backen. Im Backrohr bei geschlossenem Deckel warm halten.

5. Stangenspargel aus dem Wasser heben. Abtropfen. In die Crêpes rollen Dazu schmeckt Schinken.

Vorbereitung 11/2 Stunden * Pro Einheit zirka 1640 Joule / 390 Kalorien. Eiklar 13 g, Fett 20 g, Kohlenhydrate 37 g.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stangenspargel in Kräutercrepes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche