Stangenspargel in der Folie gegart mit Paradeiser-Bärlauch-Salatsauce und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Fischfrikadellen::

  • 200 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
  • 200 g Zanderfilet (ohne Haut und gräten)
  • 80 g Karotten
  • 80 g Porree
  • 80 g Stangensellerie
  • 1 Eiklar
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Chili (frisch gemahlen)

Spargel in der Folie::

  • 28 piece Stangenspargel
  • 80 g Butter (flüssig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Tomaten-Bärlauch-Vinaigrett:

  • e:
  • 3 Paradeiser
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL Weissweinessig
  • 1 Bund Bärlauch
  • 5 EL Walnussöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Ein köstliches Rezept zur Spargelsaison:

Fischfrikadellen: Fischfilets in längliche Streifchen schneiden und durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen (man kann die Fischfilets ebenfalls mit dem Küchenmesser ganz klein hacken). Das Gemüse reinigen, abspülen bzw. Schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Diese mit dem Fischtatar und dem Eiklar gut mischen und mit Pfeffer, Salz, Saft einer Zitrone und Chili aus der Gewürzmühle würzen. Die Frikadellenmasse abgekühlt stellen.

Stangenspargel in der Folie: Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Stangenspargel abspülen und abschälen, die holzigen Enden klein schneiden. Vier Alufolienstücke mit der Hälfte der Butter bestreichen. Etwas Salz, Pfeffer und Zucker darauf gleichmäßig verteilen. Danach je 7 Stangen Stangenspargel auf jedes Folienstück legen. Die übrige Butter auf den Stangenspargel tröpfeln und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Jedes Spargelbündel mit einem weiteren Stück Aluminiumfolie belegen und die Ränder der beiden Folien-stuecke luftdicht miteinander verschließen. Die Spargelpäckchen aneinander auf ein Blech legen und für 30 Min. in den Herd schieben

Paradeiser-Bärlauch-Salatsauce: Die Paradeiser über Kreuz einschneiden, blanchieren (überbrühen), abschrecken und von der Schale befreien. Anschliessend vierteln, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Schalotten von der Schale befreien, fein würfeln und in heissem Olivenöl glasig weichdünsten. Mit Essig löschen und ein wenig kochen. Vom Küchenherd nehmen und abkühlen. Den Bärlauch abspülen und trocken schütteln. Die schönsten Blätter reservieren für die Garnitur, die übrigen Blätter in schmale Streifen schneiden. Die Essig-Schalotten-Reduktion mit Ahornsirup, Tomatenwürfeln, Walnussöl und Bärlauchstreifen mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Aus der Fischmasse mit einem Eisportionierer kleine Bällchen formen, ein kleines bisschen eben drücken und in heissem Olivenöl von beiden Seiten gemächlich goldbraun rösten Die Spargelpäckchen aus dem Herd nehmen, mit der Folie auf Teller legen, diese aufreissen und mit der Salatsauce und den Fischfrikadellen anrichten. Mit den reservierten Bärlauchblättern garnieren.

Fischfrikadellen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stangenspargel in der Folie gegart mit Paradeiser-Bärlauch-Salatsauce und

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche