Stangenspargel in Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 24 Stangenspargel
  • 1500 ml Wasser
  • Salz, ein bisschen Zucker
  • 0.5 Zitrone; Saft von einer
  • 1 Scheiben Weissbrot
  • 400 g Blätterteig, fertig gekauft

Sauce:

  • 0.5 Schalotte
  • 0.5 Fenchelknolle
  • 30 g Butter
  • 0.5 EL Pernod
  • 2 EL Weisswein (trocken)
  • 0.5 EL Noilly Prat (trockener französischer Wermut)
  • 300 ml Gemüsesuppe (Glas)
  • 0.5 Teelöffel Safran
  • 150 g Krem double
  • Salz
  • Zitronen (Saft)

Zum Garnieren:

  • 2 Paradeiser
  • 10 g Butter
  • Dillspitzen

Ein wunderbareres Spargelrezept:

Den Stangenspargel genau von der Schale befreien, Enden klein schneiden. In der Zwischenzeit eineinhalb l Wasser mit Zucker, Salz, Saft einer Zitrone sowie der Scheibe Weissbrot aufwallen lassen. Stangenspargel hinzfügen und fünf bis sieben Min. bei geschlossenem Deckel machen. Den noch bissfesten Stangenspargel mit einem Schaumlöffel herausheben und auf einem Küchentuch abrinnen.

Für die Sauce Schalotte schälen und abschneiden. Fenchel reinigen, abspülen und in Scheibchen schneiden. Die 30 Gramm Butter in einer Sauteuse (hochrandige Schwenkpfanne) aufschäumen. Schalotte und Fenchel darin anschwitzen. Den Pernod, den Weisswein und den Noilly Prat hinzfügen und bei mittlerer Hitze kochen.

Die Gemüsesuppe aufgießen, den Safran einrühren. Alles bei starker Temperatur auf ca. 1/4 einkochen. Danach die Krem double hinzfügen und wiederholt ca. 10 Min. machen. Sauce durch ein Sieb passieren.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Blätterteig dünn auswalken und in acht Rechtecke von 8 x 18 cm Grösse schneiden. Jeweils drei Spargelstangen auf die Rechtecke legen und in den Teig einwickeln. Päckchen auf ein Blech legen, mit dem verquirltem Eidotter bestreichen. Im Backrohr (Mittelschiene) in etwa acht min backen.

In der Zwischenzeit die Paradeiser eine Minute in kochendes Wasser legen, in kaltem Wasser abschrecken und häuten. Tomatenfleisch klein würfeln und in 10 Gramm ausgelassener Butter ungefähr eine Minute schwenken.

Safransauce im Handrührer bzw. mit dem Mixstab schlagen, mit Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen, auf vorgewärmte Teller gießen. Je zwei Spargelpäckchen im Ganzen bzw. diagonal in Teile geschnitten darauf setzen.

Mit den gebutterten Paradeiser und Dill garnieren.

Das passende Getränk dazu: trockener Riesling aus Baden oder der Pfalz

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Stangenspargel in Blätterteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche