Stangenspargel im Hemd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Stangenspargel
  • 500 g Spargeln
  • 300 g Blätterteig
  • 1 Eidotter
  • 25 g Butter

Kerbel-Sabayon:

  • 50 ml Noilly Prat
  • 100 ml Weisswein
  • 2 Tropfen Essig
  • 1 lg Schalotte
  • 4 Zweig Petersilie
  • 6 Pfefferkörner grob zerdrückt
  • 3 Eidotter
  • 50 ml Saucenrahrn
  • 100 ml Halbrahm
  • 2 EL Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

Die Spargelstangen unter dem Kopf beginnend schälen, holzige Enden wewgschneiden und nach Sorten getrennt in Salzwasser weich gardünsten.

Den Blätterteig rechteckig auswallen und in Streifchen von 20 x 10 cm schneiden, diese wiederum halbieren. Die Spargeln auf Teigblatter schichten und mit jeweils einem Teigblatt decken, dabei die Rander mit einer Gabel gut glatt drücken.

Vor dem Backen die Teigkissen mit Eidotter bepinseln.

Die Butter zerrinnen lassen und die Spargeln bestreichen. Die Spargelkissen im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene wahrend 15-20 Min. backen.

Für die Sabayon den Noilly Prat, den Weisswein, den Essig, die Schalotte, die Petersilienzweige sowie den Pfeffer in ein Pfannchen Form und gut zur Halfte kochen. Absieben, dabei die Rückstande gut ausdrücken.

Diesen Bratensud in eine geeignete Schüssel Form und mit dem Eidotter durchrühren.

Über einem heissen Wasserbad so lange mit dem Schwingbesen aufschlagen, bis die Menge leicht bindet. Vom Feuer nehmen und die beiden Rahmsorten dazurühren. Nochmals kurz über dem Wasserbad erwarmen, den Kerbel beigeben und mit Salz sowie Pfeffer pikant nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare1

Stangenspargel im Hemd

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 21.05.2016 um 23:44 Uhr

    wir haben noch 200g gek Schinken unter die Spargelstangen gegeben

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche