Stangenspargel im Buchweizenpfannkuchen mit Bärlauch-Hollandaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 60 g Buchweizenmehl
  • 30 g Mehl
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 500 g Stangenspargel
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 100 g Butter
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Weisswein
  • 2 EL Bärlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, Koriander
  • Zucker
  • Fett (zum Braten)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Eier, Buchweizenmehl, Mehl und Milch mit dem Handrührer durchrühren, mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Koriander würzen und quellen.

Stangenspargel abschälen, in kochendes Wasser mit Salz, einer Prise Zucker und einem Spritzer Saft einer Zitrone Form und ungefähr 8 min auf kleiner Flamme sieden.

Die Butter bei geringer Temperatur schmelzen. In einem Aufschlagkessel die Dotter mit ein klein bisschen kaltem Wasser und Weisswein über dem Wasserbad kremig schlagen. Zerlassene Butter gemächlich unterziehen. Die Sauce über dem Wasserbad weiter bis zu einer cremigen Konsistenz schlagen. Mit Salz, Pfeffer und Bärlauch nachwürzen (ein klein bisschen für die Verzierung übrig).

In einer heissen Bratpfanne mit Bratfett aus dem Buchweizenteig Palatschinken zu Ende backen.

Die Palatschinken in tiefe Teller legen, den Stangenspargel darauf gleichmäßig verteilen, den halben Palatschinken darüber klappen und die Bärlauch-Hollandaise darüber Form. Mit restlichem Bärlauch dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stangenspargel im Buchweizenpfannkuchen mit Bärlauch-Hollandaise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche