Stangenspargel-Fricassée

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2000 g Stangenspargel
  • 2 Schalotten
  • 30 g Butter
  • 125 ml Kerner (oder Silvaner)
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 EL Créme fraiche
  • Kräuterstrauss aus Kerbel und Blattpetersilie
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 100 g Schinken
  • 80 g Champignons (frisch)
  • 2 Paradeiser

Stangenspargel von der Schale befreien und mit einem schrägen Schnitt in der Mitte halbieren. Nach Grundrezept machen.

Paradeiser blanchieren, Haut abziehen, Kerne entfernen und kleinwürfelig schneiden. Champignons in feine Scheibchen schneiden.

Die Schalotten von der Schale befreien, klein schneiden und in der Hälfte der Butter anschwitzen. Mit dem Wein löschen und auf die Hälfte einreduzieren. Das Schlagobers aufgießen und mit dem Kräuterstrauss gemeinsam gut ein Viertel Stunde weiter leicht wallen. Den Kräuterstrauss herausnehmen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Crème fraîche unterrühren und mit dem Pürierstab schlagen. Die Soße sollte leicht kremig sein.

Den noch warmen Stangenspargel zur Soße Form.

Schinken, klein gewürfelte Paradeiser, Champignonscheiben in der übrigen Butter anschwitzen. Zur Soße Form und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

eine Glasform befüllen und mit frischem, geriebenen Parmesan bestreuen. Im aufgeheizten Herd kurz bei 180 °C überbacken.

Weinempfehlung: Rassiger Kerner (QbA oder Kabinett, trocken) oder Markanter Silvaner (QbA oder Kabinett, trocken)

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stangenspargel-Fricassée

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche