Stangenspargel-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Spiralnudeln
  • Salz
  • 250 g Brokkoli
  • 125 g Bruchspargel
  • 125 g Bruchspargel
  • 1 Teelöffel Butter
  • Muskat
  • Zitronen (Saft)
  • 150 g Schinken (mager, gekocht)
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • Fett
  • Semmelbrösel für die Gratinform

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Die Nudeln in ausreichend Salzwasser nach Packungsanleitung Bissfest gardünsten, gut abrinnen. Den Brokkoli abspülen, reinigen, in sehr kleine Rosen teilen, große Stiele in Würfel schneiden und in Salzwasser ungefähr 3 Min. blanchieren, auf ein Sieb Form. Den Stangenspargel von der Schale befreien.

In einem Kochtopf etwa fingerbreit Wasser mit Salz, Muskatnuss, Butter, einigen Tropfen Saft einer Zitrone und Zucker aufwallen lassen. In dem Bratensud die Spargelabschnitte etwa 10 min Bissfest gardünsten. Die Spargelabschnitte auf ein Sieb Form, den Bratensud auffangen. Den Schinken fein würfelig schneiden.

Das Backrohr auf 200 °C (Gas Stufe 3) vorwärmen. Eine große Gratinform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Nudeln mit den Schinkenwürfeln mischen und in der Gratinform gleichmäßig verteilen. Aus Broccoliröschen und Spargelstücken je quer dünne Streifchen in die Nudeln drücken. Den Frischkäse mit 120 ml Spargelsud glattrühren und über dem Auflauf gleichmäßig verteilen. Den Auflauf im aufgeheizten Backrohr 15 min überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Stangenspargel-Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche