Stangenselleriegratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Staudensellerie
  • 2 Jungzwiebel
  • 2 EL Butter
  • 300 ml Gemüsebouillon (Menge anpassen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Kochflüssigkeit
  • 100 g Dünne Scheibchen Schinken
  • 250 ml Rahm
  • 50 g Gruyère (gerieben)
  • 75 g Sbrinz
  • Paprika (edelsüss)

Freuen Sie sich auf dieses feine Spargelrezept:

Den Stangensellerie sorgfältig putzen, Stangenenden wegschneiden, dabei schönes Grün zur Seite legen. Das Gemüse zirka fünf cm lange Stückchen schneiden.

Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün hacken.

In einer weiten Bratpfanne die Butter zerrinnen lassen. Die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Den Staudensellerie beigeben und kurz mitdünsten. Nun die Suppe hinzugießen und das Gemüse bei geschlossenem Deckel nicht zu weich machen (acht bis zehn min). Als letztes mit Salz und Pfeffer würzen. Nun abschütten, dabei die angegebene Masse Kochflüssigkeit zur Seite stellen.

Den Schinken in Streifchen schneiden. Mit dem Sellerie vermengen und in eine gut gebutterte Auflaufform Form.

Das Selleriegrün hacken. Mit dem zur Seite gestellten Bratensud, dem Rahm und den beiden Käsesorten vermengen und mit Salz, Pfeffer sowie Paprika würzen. Über den Sellerie gleichmäßig verteilen.

Den Staudensellerie im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten etwa zwanzig min überbacken.

Tipp: Anstelle von Staudensellerie kann man genauso grüne Zucchetti bzw. Spargeln (in Stängelchen schneiden) auf diese Weise kochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stangenselleriegratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche