Standardrez: Bratensud für Krustentiere

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4 l Sud f. Krustentiere:

  • 3000 ml Wasser
  • 1000 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Zitrone, abgeschält u. in Scheibchen geschnitten
  • 3 EL Salz
  • 12 Pfefferkörner (zerdrückt)
  • 1 Kräuterbündel (Petersilie,
  • Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Stange Lauchsellerie
  • 1 Rübe
  • 1 Zwiebel (Scheiben)

Fische, die im Fleischsaft gegart werden, müssen vollkommen mit Fleischsaft bedeckt sein, im Fleischsaft "schwimmen". Je nach Grösse des Fischkochkessels oder evtl. des Topfes, in dem der Fisch gegart werden soll, muss die bei den Rezepten angegebene Masse für den Fleischsaft proportional angepasst werden.

Bratensud Für Krustentiere: Lebende Krustentiere (Languste, Hummer, Krebse) werden durch Einwerfen in kochenden Bratensud getötet. Der Bratensud zum Kochen von Krustentieren muss darum so reichlich bemessen sein, dass die Tiere gut bedeckt sind. Die Rezeptmenge ist in der Familienküche im allgemeinen reichlich. Es ist besser, eher zuviel als zuwenig Bratensud beeitzustellen.

Alle Ingredienzien in einem großen Kochtopf aufwallen lassen und in etwa eine halbe Stunde blubbernd machen. Vor der Verwendung nach Wahl durch ein Sieb gießen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Standardrez: Bratensud für Krustentiere

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte