Stampfkartoffeln Mit Porree Zu Kabeljaufilets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Porree (mittelstarke Stangen)
  • 1000 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • Salz
  • 250 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 30 g Pinienkerne
  • 50 g Mehl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Eier (Gewichtsklasse 3)
  • 6 EL Öl
  • 4 Kabeljaufilets à 200 Gramm
  • 1 Zitrone

1. Porree säubern, spülen und in 1 cm dicke Ringe schneiden.

Erdäpfeln von der Schale befreien und in Salzwasser gardünsten.

2. In der Zwischenzeit die Milch mit 30 g Butter erhitzen. Die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Die übrige Butter in einer großen Bratpfanne leicht braun werden lassen. Die Porreeringe darin andünsten.

3. Die Erdäpfeln abschütten, abdämpfen und dann mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Die heisse Milch mit einem Quirl nach und nach darunter geben (nicht mit den Quirlen des Mixers, denn sonst werden die Stampfkartoffeln zäh!). Mit Salz nachwürzen und warm halten.

4. Mehl mit Pfeffer und Salz vermengen. Die Eier in einer flachen Arbeitsschale mit einem Quirl verquirlen. Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Die Fischfilets zu Beginn in der Mehlmischung auf die andere Seite drehen und leicht abklopfen, dann durch das Ei ziehen und auf der Stelle in das heisse Öl legen. Fischfilets je Seite 5-6 Min. schonend rösten.

5. Die Porreeringe unter die heissen Stampfkartoffeln heben und mit den gerösteten Pinienkernen überstreuen. Mit den gebratenen Fischfilets auf heißen Tellern anrichten und mit Zitronenachteln garnieren. Dazu gibt es selbstgemachte Tapenade (siehe folgendes Rezept).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stampfkartoffeln Mit Porree Zu Kabeljaufilets

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche