Stachelbeertorte mit Quarksahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Boden:

  • 150 g Stachelbeeren
  • 180 g Weisswein
  • 30 g Zucker
  • 30 g Wasser
  • 3 Blatt Gelatine

Quarksahne::

  • 2 Eidotter
  • 40 g Weisswein
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Blatt Gelatine
  • 35 g Sauerrahm
  • 100 g Topfen
  • 150 g Schlagobers

Ausserdem:

  • 1 Biskutboden

Boden: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Weisswein, Zucker und Wasser verrühren. Gelatine in einem Töpfchen erwärmen und in das Weingemisch untermengen. 24cm Springformrand mit Klarsichtfolie einwickeln. Achtung! Die Torte wird von oben nach unten eingesetzt und dann gestürzt. Erst mal die geputzten und gewaschenen Stachelbeeren schön gleichmässig in den Ring einlegen. Sind die Früchte sehr groß, kann man sie ebenfalls halbieren. Dann zum Fixieren der Beeren die Weinmischung darüber gießen und im Kühlschrank abkühlen.

Quarksahne: Zucker, Weisswein, Eidotter und Salz mischen und über dem Wasserbad auf 85 °C erwärmen. Schaumig schlagen bzw. Zur Rose abziehen. Kalt eingeweichte Gelatine in den heissen Fond untermengen.

Sauerrahm und Topfen ebenfalls unterziehen. Schlagobers schlagen und vorsichtig unter die gut vermischte Menge heben. Diese Quarksahnemasse auf die erstarrten Stachelbeeren Form und glatt aufstreichen. Als Abschluss einen etwa 1, 5 cm dicken Biskuitboden einlegen und die Torte im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden fest werden.

Eine Kuchenplatte auf den Biskuitboden setzen und die Torte stürzen. Klarsichtfolie vorsichtig abziehen und den Ring entfernen.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Stachelbeertorte mit Quarksahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche