Stachelbeerkuchen mit Baiserhaube

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 150 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Eidotter

Belag:

  • 500 g Frische Stachelbeeren (oder aus dem Glas)
  • 250 ml Stachelbeersaft
  • 250 ml Milch
  • 2 Eidotter
  • 1 Pk. Sahnepudding (Pulver)
  • 2 EL Zucker
  • 3 Eiklar
  • 150 g Staubzucker
  • Mandelblättchen zum Bestreuen

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Die Ingredienzien schnell zu einem Teig zusammenkneten und im Kühlschrank ruhen. Darauf den Boden und den Rand einer Tortenspringform (26 cm ø) mit dem Teig ausbreiten; den Boden ein paarmal einstechen und mit Erbsen bei 200 °C in etwa 20 min blind backen.

Belag: Die frischen Stachelbeeren mit 2 El Zucker in ein Viertel Liter Wasser zirka

15 Min. gardünsten, auf einem Sieb abrinnen (Stachelbeeren aus dem Glas nur abrinnen). Aus Milch, Stachelbeersaft, Eidotter, Puddingpulver und Zucker einen Pudding machen. Das Eiklar mit dem Staubzucker zu einer Baisermasse schlagen.

Den Pudding auf den vorgebackenen Boden aufstreichen und die abgetropften Stachelbeeren darauf gleichmäßig verteilen. Die Baisermasse auf den Beeren gleichmäßig verteilen und nach Wahl mit Mandelblättchen überstreuen.

Die Baiserhaube bei 220 Grad 10 min überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Stachelbeerkuchen mit Baiserhaube

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche