Stachelbeerkuchen mit Baisergitter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 0.175 kg Weizenmehl (Type 405)
  • 8 dag Haferflocken (blütenzart)
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Eidotter
  • 0.15 kg Butter
  • 80 gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 drop Zitronenbacköl

Creme:

  • 0.25 l Stachelbeersaft
  • 2 Esslöffel Maisstärke; ein klein bisschen weniger
  • 2 Eidotter
  • 25 gramm Zucker
  • 1 Tasse Vanillin-Zucker

Belag:

  • 2 Becher Stachelbeeren, jeweils 430 g
  • 3 Eiweiss
  • 15 dag Zucker

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Stachelbeeren abrinnen lassen und beiseitestellen.

Mehl, Backpulver und Haferflocken mischen. Auf die Tischplatte geben und in die Mitte eine Mulde für den Eidotter drücken. Zitronenbacköl, Butter, Zucker und Salz am Rand auftragen und das Ganze zu einem Mürbteig zusammenkneten, der eine halbe Stunde ruhen sollte (abgedeckt im Eiskasten).

Die halbe Menge des Backblechs mit Backtrennpapier ausbreiten und den Teig darauf auswalken. Vor den Teig einen Streifchen gekniffelte Aluminiumfolie setzen. Den Teig mit einer Gabel ein paarmal einstechen und bei 200 °C , mittlere Leiste, 10 bis 1500 cmin. backen.

Inzwischen Stachelbeersaft, die mit einem El Saft angerührte Zucker, Speistärke, Eidotter und Vanillinzucker in Topf geben, unter Rühren einmal zum Kochen bringen und anschliessend auskühlen lassen. Die Krem auf den Mürbteig geben und die Stachelbeeren darauf auftragen.

Eiweiss mit Zucker steifschlagen. Mit einem Spritzbeutel ein Gitter auf den Stachelbeerkuchen spritzen und bei 250 °C , zweite Leiste von oben, ca. 3 bis 5 min überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Stachelbeerkuchen mit Baisergitter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche