Stachelbeerchutney aus Grossbritannien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Stachelbeeren
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 md Zwiebeln (200g)
  • 50 g Zucker
  • 50 g Frischer Ingwer bzw. Ingwer in Sirup
  • 0.5 Teelöffel Gewürznelken
  • 1 Teelöffel Gelbwurz (=Kurkuma)
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Estragonsenf bzw. mittelscharfer Senf
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Honig

* 1 Rezept = für 2 Gläser a 1/2 Liter

Die Stachelbeeren abspülen und reinigen. Die Zitronenschale dünn abreiben, den Saft einer Zitrone ausdrücken. Die Zwiebeln schälen und klein hacken.

Zucker mit 1/2 Liter Wasser aufwallen lassen. Die Stachelbeeren darin weich weichdünsten. Ingwer von der Schale befreien, raspeln und zu den Stachelbeeren Form. Die gehackten Zwiebeln, Saft einer Zitrone und -schale, Essig, Senf, Gewürze und Honig hinzfügen. Bei geringer Temperatur im offenen Kochtopf kochen, bis das Chutney dicklich ist, gelegentlich umrühren.

In Gläser befüllen, auskühlen und verschließen.

Das Chutney hält sich im Kühlschrank zwei bis drei Wochen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stachelbeerchutney aus Grossbritannien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche