Stachelbeer-Trifle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Stachelbeeren
  • 125 ml Wasser
  • 150 g Zuckerrohr (granuliert)
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 4 Biskotten
  • 100 ml Madeirawein
  • 12 Mandelmakronen
  • 5 Je kandierte Annanasringe
  • Und Orangenspalten
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 Teelöffel Vanillezucker

Die Stachelbeeren abspülen, reinigen, mit dem Wasser und 100 g Zuckerrohr- granulat ungefähr 10 min bei geschlossenem Deckel bei geringer Hitze köcheln lassen, dann auskühlen.

Die Eier mit dem restlichen Zuckerrohrgranulat cremig rühren. Die Milch erhitzen.

Die heisse Milch unter durchgehendem Rühren gemächlich unter die Eimasse vermengen und bei äussert schwacher Temperatur unter Rühren erhitzen, bis die Krem sämig ist.

Die Krem in eine ausreichend große Schüssel mit Eiswürfeln stellen und unter durchgehendem Rühren

auskühlen.

Eine Glasschüssel mit den Biskotten auskleiden und diese mit Madeira- wein beträufeln. Die Stachelbeeren darauffüllen. Die Mandelmakronen darauf- legen und ebenfalls mit Madeirawein tränken.

Die Krem über die Makronen befüllen. Das Dessert 4 Stunden im Kühlschrank durch-ziehen und fest werden.

Die kandierten Früchte kleinwürfeln. Das Schlagobers mit dem Vanillezucker steif aufschlagen, über das Dessert aufstreichen und mit den Früchten garnieren.

ca. 33 g Fett

ca. 81 g Kohlehydrate

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stachelbeer-Trifle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche