Stachelbeer-Tiramisu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Biskuit:

  • 5 Eier (Gewichtsklasse 3)
  • 3 EL Wasser (heiß)
  • 125 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 75 g Maisstärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao

Für die Füllung:

  • 500 g Stachelbeeren
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Wasser (zum Aufkochen der Stachelbeeren)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 3 Eidotter
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Speisetopfen (Magerstufe)
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Staubzucker (zum Bestäuben)
  • Pergamentpapier

Für das Stachelbeer-Tiramisu für den Biskuit die Eier trennen. Eiklar steif schlagen. Das Eidotter mit heißem Wasser cremig aufschlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Schnee auf die Eicreme gleiten und das Mehl, die Maisstärke und das Backpulver darübersieben. Alles unterziehen.

Danach den Teig halbieren und in die eine Teighälfte den Kakao unterrühren. Die helle und dunkle Biskuitmasse nebeneinander in ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Blech (ca. 30 x 46 cm) aufstreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C etwa 15 Minuten backen und abkühlen lassen.

Wasser mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker zum Kochen bringen und die Stachelbeeren in das kochende Wasser legen. Zugedeckt zirka 5 Minuten weichdünsten. Maisstärke in ein wenig kaltem Wasser glattrühren und die weichen Stachelbeeren damit andicken. Nochmals zum Kochen bringen und auskühlen lassen.

Das Eidotter und den übrigen Zucker cremig schlagen. Mascarpone, Topfen und Zitronenschale unterziehen. Hellen und dunklen Teig voneinander trennen. Den dunklen Biskuit in Dreiecke schneiden. Ein Dreieck mit Staubzucker, das andere Dreieck mit Kakao bestäuben. Stachelbeerkompott auf den hellen Biskuit gleichmäßig verteilen und anschließend die Creme darüberstreichen. Mit den bestäubten dunklen Dreiecken überdecken. Das fertige Stachelbeeren-Tiramisu mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.

 

Tipp

Ein Backblech ergibt 2 Dreiecke Stachelbeeren-Tiramisu von ungefähr 30 x 23 cm.

Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Stachelbeer-Tiramisu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche