Stachelbeer-Pie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

Für die Füllung:

Für den Stachelbeer-Pie zunächst das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und eine Mulde hineindrücken. Zitronensaft und Ei hineingeben, Zucker darüberstreuen und Butterflocken darauf verteilen. Zu einem glatten Teig verkneten, diesen zu einer Kugel formen und zugedeckt ungefähr 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Stachelbeeren mit Wein bei geringer Temperatur weich dünsten, sie sollen aber nicht zerfallen. Eventuell nachsüßen. Abkühlen lassen.

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auswalken. 2/3 des Teigs in eine Tortenspringform (nicht gefettet!) legen und mit einer Gabel einige Male einstechen. Stachelbeermasse einfüllen. Den restlichen Teig in fingerbreite Streifen schneiden und als Gitter über die Füllung legen. Einen langen Streifen als Kranz am Rand auflegen. Mit verquirltem Ei einpinseln, mit Hagelzucker bestreuen und für ungefähr 25-30 Minuten backen, bis das Gitter goldfarben ist. Aus dem Rohr nehmen, Rand mit einem Küchenmesser lösen, Stachelbeer-Pie aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Tipp

Sie können die Stachelbeeren im Stachelbeer-Pie auch mit anderen Beeren mischen.

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Stachelbeer-Pie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche