Spritzgebäck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Butter (weich)
  • 125 g Staubzucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 125 g Gemahlene und angeröstete Mandelkerne
  • 250 g Mehl
  • 130 g Bitter- oder Vollmilchkuve

Man Kann Den Teig:

  • auch noch mit
  • Gemahlenem Ingwer
  • Neugewürz und
  • Abrieb von unbehandelter Orange, bzw. Zitrone würzen

Spritzgebäck sind die Lieblingsplätzchen von Andreas (und mir). Und die werden bei ihm - wie früher - noch gleicher gemacht. Am Beginn wird jedoch nachmittags ein Kochtopf mit Glühwein aufgestellt, damit der Wohlgeruch durch die Wohnung ziehen kann.

Mit der Küchenmaschine Butter und Zucker gut durchrühren, folgend Ei, Mandelkerne und Mehl hinzfügen und alles zusammen zu einem glatten Teig zubereiten. Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten, Teig in einen Spritzbeutel Form und durch eine Sterntülle aufspritzen. Blech in etwa 50 Min. abgekühlt stellen.

Anschließend im Backrohr 10 bis 15 min backen. Abkühlen.

Kochschokolade zerrinnen lassen. Spritzgebäck je zur Hälfte in aufgelöste Kochschokolade tauchen und auf Pergamtenpapier abkühlen.

Getränkeempfehlung:

Besonders gut schmeckt am Backtag ein Glas Glühwein, wenn man die noch lauwarmen Plätzen probiert 8-9

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spritzgebäck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche