S'Prisigs Konfirmande-Esse - Appenzell

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Gross. Rindsplätzli; (*)
  • 4 Eier
  • Pfeffer
  • Gewürze
  • Mehl
  • Butterschmalz
  • 1.5 Tasse Suppe (heiss)
  • Bindfaden

(*) Die Rindsplätzli sollten ganz dünn geschnitten sein, wie für Fleischvögel, nach Belieben flachklopfen, damit sie möglichst groß werden.

Eier hart machen (etwa fünf min). Schälen und jeweils ein Ei mit einem Rindsplätzli bedecken. Mit Bindfaden umwickeln, mit Pakrika, Rosmarin, Pfeffer, Salz usw. Nach Geschmack würzen.

Die gefüllten Plätzli im Mehl auf die andere Seite drehen und in der Pfanne in heisser Butter rundherum gut anbraten. Die angebratenen Plätzli auf eine vorgewärmte Platte legen.

Braten-Fond mit heisser Suppe löschen und über die gefüllten Plätzli gießen. Etwa eine Stunde bei 180 °C im aufgeheizten Backrohr gardünsten.

Die Bindfäden entfernen und die Plätzli halbieren (am besten diagonal zum Ei, dann bleibt der Dotter besser an seinem Platz).

Zuspeisen: Kartoffelstock, Gemüse beziehungsweise Apfelpüree.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

S'Prisigs Konfirmande-Esse - Appenzell

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche