Springerle - mit Hirschhornsalz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 sm Eier
  • 500 g Zucker (fein)
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 500 g Mehl
  • 1 Msp. Hirschhornsalz

für das Blech::

  • Anis

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Eier trennen und Eiklar steif aufschlagen. Zucker und Eidotter in das Eiklar rühren bis eine homogene Menge entstanden ist. Zitronenschale, Mehl und Hirschhornsalz unterziehen. Nun den Teig auf einem Backbrett durchkneten bis er geschmeidig ist. Eine Teigkugel formen und bei geschlossenem Deckel 1 Stunde abgekühlt stellen.

Den Teig dünn auswalken. Model (Hohlform) mit ein wenig Mehl bestäuben und auf den Teig drücken. Model abheben, die geben ausschneiden und die Springerle auf das mit Aniskörnern bestreute Blech legen.

Eine Nacht lang die Spingerle gut abtupfen. Am darauffolgenden Tag Backrohr auf 160 °C vorwärmen und die Springerle auf der mittleren Schiene backen. In den ersten 20 min die Backofentür einen Spalt offen. Als nächstes das Backrohr schliessen und die Springerle zu Ende backen bis der Boden goldgelb, die Oberfläche aber noch weiß ist. Nach dem Backen jedes Spingerle mit einer weichen Bürste von dem anhaftenden Mehl befreien. Springerle ein paar Tage offen stehen, damit sie weich werden.

In einer Weissblechdose sind die Springerle wenigstens 4 Wochen haltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Springerle - mit Hirschhornsalz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche