- Spreewälder Schmorgurken - Rainer Strobel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1000 g Fleischige Gurken richtig große Spreewael
  • Der Schmorgurken, bzw. notfalls aus woanders...
  • 1 Zwiebel abgeschält gehackt
  • 40 g Frühstücksspeck fein gewürfelt
  • 1 Paradeiser enthäutet, entkernt und gewür
  • 1 Bund Dille
  • 1 Esslöf. Mehl
  • 125 ml Rindsuppe
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Teeloef. Zucker
  • Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Die Gurken gut spülen, von der Schale befreien und in Längsrichtung halbieren. Mit einem Löffel die Kerne ausstreichen und das Fruchtfleisch in fingerbreite Stückchen schneiden. Die Gurkenstücke herzhaft mit Salz würzen, mit wenig Essig beträufeln und etwa dreissig Min. ziehen.

Speck in einer Bratpfanne anlassen, Zwiebel dazugeben und mitbraten, dann herausnehmen. Im verbleibenden Fett die Tomatenstücke kurz anschwitzen, dann mit Mehl bestäuben, gut durchmischen, ganz kurz mitschwitzen. Die Gurkenstücke mit dem gezogenen Saft und Rindsuppe dazugeben, mit Zucker nachwürzen und zirka Fünf Min. auf kleiner Flamme sieden.

Schlagobers einrühren und weitere fünf min auf kleiner Flamme sieden, am Schluss mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Frisch gehacktes Dill darüber streuen.

Die Gurken mit der Speck-Zwiebel-Mischung überstreut anrichten.

Dazu passen Erdäpfeln, und vielleicht ein paar Bouletten...

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

- Spreewälder Schmorgurken - Rainer Strobel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche