Spreewälder Gurkenfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 600 g Rinderbrust
  • 6 Zwiebel
  • 4 Gewürzgurken (auch Senfgurke)
  • 1 EL Kren
  • 1 EL Mehl
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • Knoblauchsalz
  • Pfeffer
  • Essig
  • Lorbeergewürz
  • Schnittlauch

Die Rinderbrust mit Lorbeergewürz, Salz und Wurzelwerk garkochen (die klare Suppe für Suppe beliebig weiterverwenden).

Das gekochte Suppenfleisch in kleine Blättchen schneiden und vorläufig zur Seite stellen. Öl erhitzen, Zwiebelscheiben darin anschwitzen, mit ein klein bisschen Zucker bestreuen, 1 Lorbeergewürz dazugeben und alles zusammen leicht braun werden lassen.

Als nächstes die halbierten, in Scheibchen geschnittenen Gewürzgurken (oder Stückchen von Senfgurken) und das geschnittene Suppenfleisch hinzfügen, mit Knoblauchsalz, ausreichend Pfeffer und 1 Essl. Essig (oder Gurkenbrühe) nachwürzen, gut durchdünsten, später mit Mehl bestäuben und mit ein Viertel l durchgeseiter klare Suppe auffüllen.

Aufkochen, von dem Feuer nehmen, geriebenen Kren und geschnittenen Schnittlauch unterziehen und mit Kartoffelpüree bzw. Semmelknödeln und Selleriesalat anrichten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spreewälder Gurkenfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche