Spitzbuben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Eidotter
  • Marmelade (zum Bestreichen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Spitzbuben Mehl mit Butter verbröseln und zügig mit den restlichen Zutaten verkneten. In Folie eingewickelt im Kühlschrank ca. 1 Stunde rasten lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig dünn ausrollen und mit einem 8-rund Keksausstecher Scheiben ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei der Hälfte in der Mitte mit einem kleineren 8-rund Ausstecher eine Öffnung stechen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 12 Minuten backen.

Nach dem Backen die gelochten Scheiben noch warm mit Staubzucker bestreuen.

Die ganzen Scheiben mit Marmelade bestreichen und mit den gezuckerten, gelochten Scheiben zusammensetzen.

Nehmen Sie so viel Marmelade für die Spitzbuben, dass sie neckisch aus dem Loch herausragt, ohne dabei allerdings herauszurinnen.

Finden Sie hier eine Video-Anleitung für die Zubereitung von Mürbteig.

 

Tipp

Dieses Spitzbuben Rezept ist ein traditionelles, österreichisches Weihnachtskekse Rezept.

Sie können auch optisch Akzente setzen, indem Sie für die Hälfte der Kekse eine andere Marmelade verwenden.

Ein 8-rund Ausstecher hat ein blumenförmiges Aussehen und ist zumeist bei Standardausstattungen von Kekseausstechern dabei. Falls nicht, schauen Sie bei der Backwelt.at vorbei.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 9 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare33

Spitzbuben

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 07.12.2016 um 20:52 Uhr

    Man kann auf die Marmelade auch noch einige Mandelsplitter darauf streuen.

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 04.12.2016 um 13:35 Uhr

    nach dem Zusammensetzen bestreue ich die Spitzbuben mit Kakao-Staubzucker oder Zimt-Staubzucker

    Antworten
  3. beatekocht
    beatekocht kommentierte am 20.12.2015 um 23:02 Uhr

    Der Klassiker

    Antworten
  4. mona0649
    mona0649 kommentierte am 18.12.2015 um 04:32 Uhr

    richtig lecker

    Antworten
  5. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 02.12.2015 um 16:10 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche