Spiralnudeln mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 125 g Fusilli (oder andere Spiralnudeln)
  • 1 Paradeiser (reif)
  • 1 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 15 g Butter
  • 165 g Eierschwammerln oder evtl. Austernpilze, geput
  • Und in schmale Scheibchen geschnitten
  • ¼ geh. Tl Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1.5 EL Schnittlauch (fein geschnitten)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Der Paradeiser mit dem Stiel nach unten auf ein Brett legen. Das Fruchtfleisch mit einem scharfen Küchenmesser in Scheibchen und dann in sehr schmale Streifchen schneiden und zur Seite stellen, Samen und Saft wegwerfen.

Die Nudeln in 2 Liter kochendes Wasser mit 1 Tl Salz Form. Nach 10 Min. die erste Garprobe herstellen - die Nudeln sollten gar, aber noch al dente sein.

Während die Nudeln machen, Öl und Butter bei mittlerer Hitze in einer großen, schweren Bratpfanne erhitzen. Die Eierschwammerl- beziehungsweise Austernpilzscheiben, den ein Viertel Tl Salz und ein klein bisschen Pfeffer hinzfügen und die Schwammerln unter gelegentlichem Rühren 3 Min. sautieren. Knoblauch, 1 El geschnittenen Schnittlauch sowie die Tomatenstreifen zufügen. Alles von Neuem 2 Min. unter häufigem Wenden sautieren.

Die Nudeln abschütten, abrinnen, zu den Pilzen in die Bratpfanne Form und alles zusammen gut vermengen. Das Gericht mit dem übrigen Schnittlauch garniert auf der Stelle auf aufgeheizten Tellern zu Tisch bringen.

Arbeits- und Gesamtzeit: ca. 25 Min.

Kalorien 360, Joule 1510, Eiklar 10 g, Cholesterin 15 mg, Fett 14 g, Gesaettigte Fettsäuren 5 g, Natrium 380 mg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spiralnudeln mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche