Spinatsuppe mit Hackfleischklösschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Spinat (frisch)
  • 3 Petersilie (glatt)
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 EL Mehl
  • 1250 ml Rindsuppe, selbst gekocht oder instant;
  • 6 Kardamom (Kapseln)

1. Den Spinat spülen, abrinnen, auslesen, mittelfein schneiden und zur Seite stellen. Petersilie fein zerkleinern und mit Faschiertem, 1 gestrichenen Tl Salz, ausreichend Pfeffer und Zimt gut zusammenkneten. Daraus kirschgrosse Knödel formen.

2. In einer Bratpfanne in 20 g Butterschmalz rundherum braun rösten, aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen.

3. Zum Bratfett 10 g Schmalz Form und gut erhitzen. Mehl einstreuen und unter Rühren leicht braun werden lassen. Die Hälfte der Rindsuppe unterziehen, aufwallen lassen, dann in einen Kochtopf Form. Restliche klare Suppe hinzugießen und aufwallen lassen.

4. Die Bratpfanne putzen, über gebliebenes Butterschmalz darin stark erhitzen und den Spinat unter Rühren 3 min rösten. Anschliessend zur Suppe Form und zum Kochen bringen.

5. Die Kardamomkörner aus den Kapseln nehmen, im Mörser fein zerreiben und in die Suppe rühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Knödel in die Suppe Form und diese bei schwacher Temperatur noch 3 bis 4 Min. offen leicht wallen.

Tipp: Dazu frisches Fladenbrot anbieten.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatsuppe mit Hackfleischklösschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche