Spinatsuppe mit Ei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Blattspinat
  • Salz
  • 50 g Kerbel (gehackt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl
  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel klare Suppe (gekörnte)
  • 20 ml Sherry (trocken)
  • 500 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Eier
  • Karl Müller Verlag, Isbn 3

Die Eier hart machen. Den Spinat auslesen, unter fliessendem Wasser abschwemmen und abrinnen. Jetzt in blubbernd kochend heissem Salzwasser 3 min blanchieren. Anschliessend auf der Stelle unter kaltem Wasser abschrecken und sehr gut trockendrücken.

Den Spinat mit einem großen Messer klein hacken oder evtl. durch den Fleischwolf drehen.

Den Kerbel abspülen, trockenschwenken und ebenfalls klein hacken. Kerbel und Spinat miteinander mischen.

Die Zwiebel von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und pressen. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, jedoch nicht braun werden. Spinat und Kerbel zufügen und kurz dünsten. Dann das Wasser mit der gekörnten klare Suppe durchrühren und gemeinsam mit dem Schlagobers aufgiessen. Die Suppe bei starker Temperatur so lange kochen, bis sie leicht kremig geworden ist. Mit Salz, Pfeffer und viel geriebener Muskat nachwürzen.

Die Spinatsuppe auf Teller gleichmäßig verteilen. Die Eier schälen, in Scheibchen schneiden und diese auf der Suppe anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Spinatsuppe mit Ei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche