Spinatstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Spinatstrudel den Spinat in einem Sieb auftauen lassen, gut ausdrücken und mit einem Messer etwas kleiner schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und im heißen Olivenöl glasig andünsten. Salbei fein hacken oder zerbröseln. Feta in Würfel schneiden.

Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Spinat mit dem Zwiebel-Knoblauchgemisch, dem Salbei und den Eiern mischen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und Fetawürfel vorsichtig unterheben. Blätterteig aufrollen und Spinatmischung in die Mitte geben, sodass rundherum genug Rand übrigbleibt um den Strudel zu verschließen.

Erst die Längsseiten überlappend über die Fülle legen, dann die Breitseiten fest zusammendrücken und nach oben klappen.

Den Strudel auf ein Backpapier rollen, sodass die Teigränder unten sind.

Mit der Milch bestreichen und mit einem Spieß drei Löcher oben in den Teig stechen, aus denen Dampf entweichen kann, damit der Strudel beim Backen nicht aufplatzt.

Den Spinatstrudel ins Rohr schieben und ca. 45 Minuten braun backen.

Tipp

Zum Spinatstrudel passt eine schnelle Joghurtsauce mit Knoblauch und Salz.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare7

Spinatstrudel

  1. molenaar
    molenaar kommentierte am 08.10.2015 um 07:29 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. giuliana
    giuliana kommentierte am 13.08.2015 um 11:53 Uhr

    mache ihn genauso

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 24.06.2015 um 06:04 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. marelif
    marelif kommentierte am 11.06.2015 um 12:45 Uhr

    super!

    Antworten
  5. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 05.03.2015 um 18:15 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche