Spinatsouffle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Spinat (frisch)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 6 Schalotten
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 125 ml Milch
  • 3 EL Butter
  • 4 EL Mehl
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Ger. Musskatnuss
  • 4 Eier
  • 2 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1000 ml Wasser
  • Butter (für die Förmchen)

Zubereitungszeit: 1 Stunde Garzeit: 25 Min.

Den Spinat auslesen, abspülen und in dem kochenden Salzwasser 1 Minute blanchieren; abrinnen.

Die Schalotten von der Schale befreien und feinhacken. Die Petersilie kleinschneiden.

Die Schalotten in dem Öl anbraten. Den Spinat mit der Petersilie und dem Saft einer Zitrone zufügen, gut umwenden und von dem Küchenherd nehmen.

Die Milch erhitzen. Aus der Butter, dem Mehl und der Milch eine Sauce bereiten und diese unter Rühren aufwallen lassen; mit dem Cayennepfeffer und dem Muskatnuss nachwürzen, von dem Küchenherd nehmen und den Käse unter- rühren. Die Eier in Dotter und Eiweisse trennen. Die Dotter nach- miteinander unter die Béchamelsauce ziehen. Den Spinat unterziehen und mit dem Salz und dem Pfeffer würzen.

Das Backrohr auf 180 °C Celcius vorwärmen. Vier Souffléförmchen mit Butter ausstreichen.

Die Eiweisse steif aufschlagen und unter den Spinat heben.

Die Spinatmasse in die Förmchen befüllen (sie dürfen nur zu zwei Drittel gefüllt sein) und auf der mittleren Schiene 25 Min. backen.

Das Souffle auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatsouffle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche