Spinatsalat mit Sesamgarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Blattspinat (frisch)
  • 1 sm Jungzwiebel
  • 12 Riesengarnelen roh, a zirka 30 g, ohne Schale und Kopf
  • 30 g Butterschmalz

Ingwer-Kokos-Vinaigrette:

  • 1 sm Knoblauchzehe (jung)
  • 40 g Ingwer (frisch)
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 3 EL Limettensaft
  • 8 EL Sesamöl
  • 3 EL Kokosraspeln
  • 8 EL Wasser

Spinat säubern, spülen und gut abrinnen. Frühlingszwiebeln spülen und säubern, das weisse und hellgrüne diagonal in schmale Streifchen schneiden. Zwiebeln und Spinat vermengen.

Für die Salatsauce den Knoblauch abschälen und durch eine Presse drücken. Den Ingwer abschälen und fein raspeln. Jetzt alle Ingredienzien mit Wasser durchrühren.

Krebsschwänze je am Rücken der Länge nach einkerben, den Darm entfernen. Kalt abbrausen, abtrocknen, mit Salz würzen und in einer großen Bratpfanne im heissen Butterschmalz bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2-3 Min. rösten; dabei 1 Minute vor Garzeitende den Sesamsaat einrühren und mit anrösten.

Die Salatsauce nochmal mit dem Quirl gut verrühren, dann die Spinatblätter damit einmarinieren.

Den Spinatsalat gemeinsam mit den Krebsschwänze auf Tellern dekorativ anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatsalat mit Sesamgarnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche