Spinatsalat mit geräuchertem Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Wakame-Seetang
  • (in Japanläden erhältlich; siehe auch Tip)
  • 1 EL Öl (zum Braten)
  • 2 EL Sesamsamen
  • (im Reformhaus)
  • 200 g Blattspinat
  • 50 g Brunnenkresse
  • 100 g Sojabohnensprossen
  • 150 g Hühner- oder evtl. Putenbrustfleisch, geräuchertes
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Teelöffel Senf, scharfer, mit ganzen Körnern
  • 1 EL Honig (flüssig)
  • 4 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Spinat ist nicht jedermanns Sache? Mit diesem Rezept schon:

1. Den Seetang unter kaltem Wasser abspülen, dann in kaltem Wasser 5 bis 6 min einweichen. Abtropfen und grob hacken. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Sesamsamen darin kurz anrösten. Den Seetang hinzufügen und unter Rühren 30 Sekunden anrösten. Vom Küchenherd nehmen und abkühlen.

2. Blattspinat und Brunnenkresse abspülen. Spinat gut auslesen, sehr große Blätter ein klein bisschen zerkleinern. Die Brunnenkresse von den Stielen zupfen. Bohnensprossen 30 Sekunden blanchieren. Hühnerfleisch in Streifchen schneiden.

3. Den Spinat mit Brunnenkresse, Bohnensprossen und Fleisch in eine geeignete Schüssel Form und vermengen. Saft einer Zitrone mit Senf, Honig und Öl glatt durchrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und die Marinade über den Blattsalat ziehen. Zum Schluss die Seetangmischung bestreuen.

mit Sesamsaat überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatsalat mit geräuchertem Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche