Spinatroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 700 g Spinat; blanchiert, fein gehackt, abgetropft
  • Ergibt (circa)
  • 500 g Nettogewicht
  • 4 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 4 Eiklar (steif geschlagen)

Füllung:

  • 200 g Ricotta
  • 100 g Sbrinz
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 100 ml Rahm (geschlagen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch für die Garnitur

(*) Ergibt zirka 24 Stück Für den Teig Spinat mit den Eidotter vermengen, würzen. Schnee unterziehen. Menge auf einem mit Pergamtenpapier belegten Backblech zirka Ein cm dick rechteckig ausstreichen. Auf der zweiten Schiene von unten des auf 200 Grad aufgeheizten Ofens zirka Zehn min backen.

Biskuit auf der Stelle mit dem Papier locker zusammenrollen, abkühlen.

Für die Füllung Ricotta, Sbrinz und Knoblauch vermengen. Rahm unterziehen, würzen.

Biskuit der Länge nach halbieren. Füllung auf beide Hälften gleichmäßig verteilen, Biskuits der Länge nach zusammenrollen. In ca.1.5 cm breite Stückchen schneiden, auf einer Platte anrichten, garnieren

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatroulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche