Spinatröllchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Pk. Filoteig aus dem türkischen Lebensmittels
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Spinat (blanchiert)
  • 150 g Schafskäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Schlagobers zum Einstreichen

Wenn man die Rollen schön dünn aufwickelt, so dass sie ungefähr wie eine dicke Zigarre aussehen, dann ist das ein witziger Happen, den man laessig aus der Hand dienieren kann.

Die Teigblätter aus der Packung nehmen. Für die Füllung die Zwiebel klein hacken, mit dem zerdrückten Knoblauch in heissem Olivenöl andünsten. Den Spinat ebenfalls klein hacken und zufügen, das Ganze gut vermengen und zwei min schmurgeln.

Derweil den Käse zerbröckeln bzw. ebenfalls mit dem Küchenmesser in Würfel schneiden.

Mit dem Spinat mischen, diese Menge mit Salz, Pfeffer und Paprika nachwürzen.

Die Teigblätter auslegen, vielleicht doppelt legen, einen Streifchen Füllung auf einer Seite dünn verstreichen. So zusammenrollen, dass der leere Teil die Hülle der Zigarre bildet. Die Rollen auf Zigarrenlaenge abschneiden. Nebeneinander auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen. Mit Schlagobers einpinseln und bei 200 °C im aufgeheizten Herd ca. 20 Min. backen, bis die Rollen golden und kross sind.

Tipp: Die dickeren Börek- beziehungsweise Yufkablätter braucht man nicht doppelt zu legen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatröllchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche