Spinatrahmsuppe Mit Lachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Blattspinat
  • 1 md Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 750 ml Gemüsebouillon
  • 50 ml Wermut (trocken)
  • 150 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 200 g Lachsfilet
  • 1 EL Olivenöl

Den Spinat sorgfältig spülen.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen. Den Spinat hineinlegen und nur gerade 1 Minute blanchieren, bis er zusammengefallen ist. Wasser abschütten, erkaltet abschrecken, gut ausquetschen und grob schneiden.

Zwiebel und Knoblauchzehe häuten und hacken. In der erwärmten Butter andünsten. Das Mehl darüber streuen und kurz mitdünsten. Anschließend gemächlich unter Rühren die Suppe und den Wermut hinzugießen. Den Spinat beigeben und die Suppe bei geschlossenem Deckel 10 Min. machen.

Die Suppe mit dem Handrührer fein zermusen. Den Rahm hinzugießen, aufwallen lassen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken.

Unmittelbar vor dem Servieren das Lachsfilet in 4 gleichmässige Stückchen schneiden.

Mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Olivenöl rundherum nur gut 1 Minute herzhaft rösten. Die Lachsstücke sollen innen noch beinahe roh sein.

Die Suppe in aufgeheizten tiefen Tellern anrichten und jeweils 1 Scheibe Lachs hineinsetzen. Sofort zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatrahmsuppe Mit Lachs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche