Spinatpfannkuchen-Turm Überbacken Mit Deutschem Gouda

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 125 ml Mineralwasser
  • Salz
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Füllung:

  • 600 g Spinat (tiefgekühlt)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • 150 g Deutscher Gouda

Vollkornmehl mit Mineralwasser, Eiern, Milch und Salz zu einem glatten Teig durchrühren, 30 Min. ausquellen. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln reinigen, abspülen und in Ringe schneiden. Knoblauch von der Schale befreien. Die Butter in einem Kochtopf erhitzen und die Lauchzwiebelringe darin andünsten, Knoblauch ausdrücken und dazugeben. Tk- Spinat zu den Zwiebeln Form und nach Packungsanleitung gardünsten. Mit Salz und Pfeffer kräftig nachwürzen, zur Seite stellen.

Sonnenblumenkerne in einer Bratpfanne ohne Fett hellbraun rösten und zur Seite stellen. Den Deutschen Gouda raspeln. Ein Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten.

In einer Bratpfanne in heissem Butterschmalz der Reihe nach 8 Palatschinken backen. Diese schichtweise mit Spinat, Sonnenblumenkernen und Deutschem Gouda belegt auftürmen. Den obersten Palatschinken mit Käse überstreuen. Blech in den kalten Herd schieben und bei 200 °C (Umluft: 180 °C ; Gas: 4) ca. 20 min backen.

Dazu passt: jeweils nach Saison Paradeiser- Gurken- bzw. Radiccio-Blattsalat

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatpfannkuchen-Turm Überbacken Mit Deutschem Gouda

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche