Spinatpfannkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 200 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 5 EL Öl

Füllung:

  • 20 g Butter
  • 300 g Blattspinat
  • Salz
  • Muskat
  • 5 EL Emmentaler
  • 8 EL Schlagobers

Aus Eiern, Salz, Mehl und Milch einen glatten Teig rühren, flüssige Butter dazugeben. Der Teig darf nicht zu dick sein, ansonsten lässt er sich dann in der Bratpfanne nicht so gut gleichmäßig verteilen.

Gegebenenfalls ein klein bisschen Curcumapulver mit untermengen, um eine leuchtend gelbe Farbe zu erreichen.

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, 10 schmale Palatschinken backen und im Backrohr warm stellen.

Den Spinat in Butter mit klein geschnittenen Schalotten bei milder Hitze andünsten und mit Pfeffer & Salz und Muskatnuss würzen.

Die Hälfte des fein geriebenen Käses und das Schlagobers dazugeben und unter Rühren zerrinnen lassen. Den Spinat auf die Palatschinken Form und gleichmäßig verteilen.

Palatschinken aufrollen und in eine feuerfeste geben legen.

Etwas Gemüsesuppe beziehungsweise Schlagobers aufgießen und mit dem übrigen geriebenen Emmentaler überstreuen, bei 200 C° circa 10 Min. im Herd überbacken.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatpfannkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche