Spinatpfanne nach griechischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Spinatpfanne nach griechischer Art den Blattspinat gründlich waschen und trocken schleudern. Petersilie waschen und hacken. Die Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne rösten.

Die eingelegten Paprika auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Anschließend die Quinoa Fussili in ausreichendem Salzwasser bissfest garen. Danach abgießen.

Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen Zwiebeln und Knoblauch anfrittieren, ohne das sie Farbe nehmen.

Anschließend die Paprikastreifen zufügen und ebenfalls kurz anrösten. Nach und nach den Blattspinat zufügen. Solange köcheln lassen bis die Flüssigkeit vom Spinat weg ist.

Anschließend die Nudeln zufügen und gut vermengen. Den Fetakäse über der Pfanne zerkrümmeln, Pinienkerne zufügen. Alles gut miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die gehackte Petersilie untermengen.

Tipp

Die Spinatpfanne kann auch mit anderen Nudeln zubereitet werden. Quinoa ist allerdings glutenfrei und so optimal für alle, die Gluten nicht vertragen oder sich glutenfrei ernähren wollen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Spinatpfanne nach griechischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche